Der Barde und Liedermacher Eloas Mín Barden schreibt seit seinem 14. Lebensjahr eigene Lieder und ist seit über 20 Jahren auf zum Teil internationalen Bühnen unterwegs. Er hat nach einer 13. jährigen Ausbildung zum keltisch-christlichen Barden über 150 Lieder auf fast 20 Tonträgern veröffentlicht und ist der Initiator von großen Friedensinitiativen, die über die Landesgrenzen hinaus Wellen geschlagen haben.

Er engagiert sich intensiv für den Frieden vor der eigenen Haustüre und versteht sich als musikalischer Brückenbauer, weil er insbesondere den Kontakt zum „so genannten Feind“ sucht, um mit ihm Frieden zu schließen. Sein größtes Projekt war die Friedensmenschenkette Bodensee, die er mit vielen anderen Mitstreitern 2014 2015 und 2020 initiiert hat.

Ausgehend von der Ukraine-Krise hat er einen friedensstiftenden Dialog mit Russland gepflegt, etwa mit den Friedensbriefen oder auch mit der DRUSCHBA-Friedensfahrt nach Russland im Jahre 2018. Er ist der Gründer der Liedermacher-Folk-Band „Die Neuen Barden“. Mit seinen Liedern bringt der Barde gerade in dieser Zeit der Angst und Verwirrung Klarheit und Mut zu den Menschen.“

Mit seinem Lied: „Friedvolle Krieger“ wurde er nach Mehrfachnominierung mit dem 1. Preis des deutschen Rock & Pop Preises 2010 ausgezeichnet.(Celtica – Magazine for celtic development 2020)

Barden Kulturstiftung: www.eloasminbarden.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü